Sportreisen und Sportcamps

Sportreisen mit viel Adrenalin

Besonders gut für Sportreisen eignen sich dafür natürlich die Sommerferien. In den sechs Wochen möchten Jugendliche sich natürlich hauptsächlich vom Schulstress erholen. Doch die ganze Zeit über zuhause zu sitzen, ist auf Dauer wohl eher ermüdend als erholsam.

Verreisen sie stattdessen mit anderen Jugendlichen, lernen sie neue Leute und Gegenden kennen. Zusätzlich probieren sie noch einen neuen Sport aus bzw. vertiefen ihre eventuell vorhandenen Vorkenntnisse darin.

Als Reisezeit ist neben dem Sommer auch der Winter sehr gut geeignet, denn dann eröffnen sich noch ganz andere sportliche Bereiche. In Gegenden, wo der Schnee garantiert ist, können dann Kurse im Skifahren und Snowboarden belegt werden.

Unsere Sportreisen im Überblick

Sportcamps mit Betreuung